kulturverein röda

laut seit 1997

Covid-19 Informationen

Um die  Sicherheit unserer Besucher*innen und Gäste bei  Ihrem Besuch zu gewährleisten, gelten folgende  Regelungen:

Gastronomie

Für den Zutritt zur Gastronomie (Innen- & Aussenbereich!) gilt die 3‑G-Regel: getestet, geimpft oder genesen

Folgende Tests gelten:

  • Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden (gültig 24 Stunden)
  • Antigentests von einer befugten Stelle – Teststraße oder Apotheke (gültig 48 Stunden)
  • PCR-Tests (gültig 72 Stunden)
  • Schultests sind gültig. Schülerinnen und Schüler erhalten einen Nachweis über ihr jeweiliges negatives Testergebnis zur Vorlage. Der Testnachweis kann in digitaler Form oder auf Papier erbracht werden.

Personen, die mit Sars-Cov‑2 infiziert waren, sind ab dem Zeitpunkt der Genesung ein halbes Jahr lang von der Testpflicht befreit.

Registrierungspflicht für Besucherinnen und Besucher (Name, Telefonnummer, E‑Mail)

In Innenräumen dürfen max. 8 Personen im Aussenbereich max. 16 Personen an einem Tisch Platz nehmen.

FFP2-Maskenpflicht gilt nicht am Sitzplatz, ansonsten überall

Die Konsumation darf nur am Sitzplatz erfolgen.

Sperrstunde ist um 24 Uhr.

 

Veranstaltungen

Für den Zutritt zu Veranstaltungen gilt die 3‑G-Regel: getestet, geimpft oder genesen.

Folgende Tests gelten:

  • Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden (gültig 24 Stunden)
  • Antigentests von einer befugten Stelle – Teststraße oder Apotheke (gültig 48 Stunden)
  • PCR-Tests (gültig 72 Stunden)
  • Schultests sind gültig. Schülerinnen und Schüler erhalten einen Nachweis über ihr jeweiliges negatives Testergebnis zur Vorlage. Der Testnachweis kann in digitaler Form oder auf Papier erbracht werden.

Personen, die mit Sars-Cov‑2 infiziert waren, sind ab dem Zeitpunkt der Genesung ein halbes Jahr lang von der Testpflicht befreit.

Registrierungspflicht für Besucherinnen und Besucher (Name, Telefonnummer, E‑Mail)

FFP2-Maskenpflicht während der kompletten Veranstaltungsdauer

Veranstaltungsorte mit fixen Sitzenplätzen dürfen max. zu 75 % ausgelastet sein. Zwischen Besuchergruppen ist mindestens 1 Sitzplatz freizuhalten.

Im Röda entspricht das einer Sitzplatzkapazität von 105 Personen im großen Saal.